Weil es unheimlich tolle Dinge im Internet gibt, unheimlich tolle Bücher sowieso, dachte ich mir, ich mache eine kleine Sammlung, an der sich auch andere erfreuen können.

Das ist alles so übermäßig transdisziplinär, dass mir kein besserer Begriff als „wilde Sammlung“ einfallen wollte.

Tolles Zeug im Internet:

Neurodiversität

Informationen über AD(H)S für Betroffene, Interessierte, Fachleute und Wissenschaftler*innen – woah, ich bin begeistert! https://www.adxs.org/

Hier gibt es auch ein Selbsthilfeforum für AD(H)Sler:
https://forum.adxs.org

Der faszinierende Austausch zwischen zwei Menschen, die die Welt ganz unterschiedlich wahrnehmen, ganz unterschiedlich kommunizieren – und schließlich zusammen arbeiten. https://seinsdualitaet.wordpress.com/

Manchmal verstörender, manchmal poetischer, manchmal notwendigerweise aufrüttelnder und sehr informativer Blog einer Autistin und Autorin. http://www.robotinabox.de/

Interessante Einsichten zu Neurodiversität und Queerness. https://neuroqueer.wordpress.com/

Voll tolle Comics zu AD(H)S von Dani Donovan – sehr empfehlenswert, um es anderen zu erklären! https://www.instagram.com/danidonovan/?hl=de

Nachhaltigkeit

Eine – wow – riesige Sammlung an Initiativen, Terminen und Informationen rund um Nachhaltigkeit und gesellschaftlichen Wandel. www.lakunabi.de

Der Blog der Zero-Waste-Pionierin Shia Su. Sie gibt viele praktische Tipps und eine Menge Infos zu Nachhaltigkeitsthemen. https://wastelandrebel.com/de/blog/

Schlaue Anleitungen rund um Selbermachen, Geld sparen, kreativ Ressourcen sparen. https://www.smarticular.net/

Lebensmittel vor der Verschwendung retten – auch für Einsteiger*innen. https://foodsharing.de/

Unter anderem viele Informationen zu Produkten und umweltschonenderen Alternativen. https://utopia.org/

Wo gibt es Obstbäume, Beerenbüsche, Nussbäume, die niemandem gehören? Ob Stadt oder Land? Hier gibt’s ne Karte: https://mundraub.org/

Gemeinschaftsgärten und Selbermachen – au jaaa.
https://anstiftung.de/

Umweltpsychologie

Der Verein „Initiative Psychologie im Umweltschutz“ ist offen für Interessierte, auch für Nicht-Psycholog*innen, und lädt zweimal im Jahr zu superspannenden Kongressen mit wechselnden Themen ein. http://ipu-ev.de/

Tolles Zeug als Buch:

Karen Hamann, Anna Baumann, Daniel Löschinger: Handbuch zur Förderung nachhaltigen Handelns.
kostenloser Download: https://www.wandel-werk.org/Handbuch.html

Raphael Fellmer: Glücklich ohne Geld.
kostenloser Download: www.raphaelfellmer.de/buch-gluecklich-ohne-geld/

Nicht kostenlos (in Bibliotheken gibt’s die aber) und richtig gut:

Van Elst, L. T. (2018). Autismus und ADHS: zwischen Normvariante, Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrischer Krankheit. Kohlhammer Verlag.

Paech, N. (2012). Befreiung vom Überfluss. oekom-Verlag.

Kabat-Zinn, J., & Hanh, T. N. (2009). Full catastrophe living: Using the wisdom of your body and mind to face stress, pain, and illness. Delta.

Michal, M. (2018). Depersonalisation und Derealisation: die Entfremdung überwinden. Kohlhammer Verlag.

…to be continued.